Sehenswürdigkeiten der Seestadt Bremerhaven

Klimahaus
Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist ein wissenschaftliches Ausstellungshaus in Bremerhaven und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit einer virtuellen Reise um die Welt entlang des 8. östlichen Längengrads. Es liegt am Alten Hafen und ist Bestandteil der Havenwelten. Die rund 18.800 m² große Wissens- und Erlebniswelt greift in vier Ausstellungsbereichen den Themenkomplex Klima und Klimawandel auf.

Auswandererhaus
Das Deutsche Auswandererhaus ist ein Museum. Sein Hauptthema ist die Auswanderung Deutscher in die USA in verschiedenen Epochen. Es liegt unmittelbar am Neuen Hafen gegenüber dem Zoo am Meer. In einem Rundgang können Sie die einzelnen Stationen einer Auswanderung verfolgen und verschiedene Datenbanken kostenlos abfragen.

Schiffahrtsmuseum
Das Deutsche Schiffahrtsmuseum ist das nationale Schifffahrtsmuseum in Deutschland. Als eines von acht Forschungsmuseen vereinigt es Ausstellungs- und Forschungstätigkeiten. Das Museum gehört zur Leibniz-Gemeinschaft. Die Gesamtanlage mit Gebäuden und Museumsflotte steht seit 2005 unter Denkmalschutz.

Zoo am Meer
Der Zoo am Meer in Bremerhaven ist ein Themenzoo mit Spezialisierung auf wasserlebende und nordische Tierarten. Er liegt direkt am Deich der Unterweser nahe dem Großen Leuchtturm am historischen Neuen Hafen. Er ist der kleinste öffentliche Zoo Deutschlands.

Mediterraneo
Das Mediterraneo präsentiert sich auf rund 9.000 qm direkt in den Havenwelten Bremerhaven. Treten Sie ein und lassen Sie sich von dem südländischen Flair dieser Einkaufs- und Erlebniswelt verzaubern. Entdecken Sie den Süden im Norden und erleben Sie das Ambiente eines mediterranen Stadtzentrums mit Piazza, Arkadengärten, Wasserspielen, Markt und Altstadthäusern.

Fischereihafen
Eine maritime Erlebniswelt rund um den Fisch und das Meer findet sich um den Fischereihafen I im Schaufenster Fischereihafen mit dem Fischbahnhof und der dort beheimateten Ausstellung „Expedition Nordmeere – Fischereiwelten Bremerhaven“.

Quelle: Fotos: Bremerhaven-bilder / Text: Wikipedia